Wir über uns

Wir leben mit unseren inzwischen 3 Schwarzen-Terriern unserem Rüden Jaros (Jaroslav Miaka), unserer Hündin Slata (Balaganka-Slata) und unserem Nachwuchs Alexa (Alexandra Zarewna) in einem kleinen Dorf, 6km von Weilburg an der Lahn (Hessen).





Jaros, Slata und Alexa sind ein fester Bestandteil unserer Familie. Sie leben selbstverständlich mit uns im Haus und genießen neben ausgedehnten Spaziergängen auch Übungsstunden im Hundesportverein Garbenheim, OG Lahn-Dill-Wetzlar.
Die erste "Begegnung" mit einem Schwarzen Terrier hatten wir auf einer Hundeausstellung im Jahre 1998.
Schon damals fasziniert von der Rasse (vorerst nur optisch), verschlangen wir jegliche Informationen über den Schwarzen Terrier, an die wir durch Internet und Ausstellungsbesuche kamen.
Und nach den ersten persönlichen Begegnungen, war uns klar, dass nach über 30 Jahren in denen wir unsere Schäferhunde hatten, wir uns für die Rasse der "Schwarze-Russische-Terrier" entscheiden würden.

Sodann hielt im Februar 2003 unser Rüde Jaroslav-Miaka genannt Jaros bei uns Einzug. Seitdem bereichert er unser Leben täglich und ist nicht mehr wegzudenken! Eigentlich wollten wir "nur" einen Familienhund, den Gedanken an Ausstellungen oder gar Zucht hatten wir damals weit von uns gewiesen. Nun, ja wie man bei Jaros unter Ausstellungen sehen kann, hat sich da einiges geändert;)) Seit seinem 2 Lebensjahr trägt er den Titel "Bundessieger 2004" und ist inzwischen Multichampion und auch ein erfolgreicher Deckrüde mit inzwischen 46 Nachkommen.

Da ein Schwarzer Terrier zwar toll ist, aber zwei natürlich viel besser sind, lebt seit Oktober 2005 unsere Schwarze Terrier Hündin, Balaganka-Slata bei uns, sie ist sehr temperamentvoll, wachsam und lernwillig. Inzwischen trägt Sie den Titel Europasiegerin 2008 und ist wie unser Jaros Multichampion. Beide Hunde bekamen wir als Welpen und konnten sie deshalb auch dementsprechend erziehen und sozialisieren, das heißt sie sind Familienhunde und kinderlieb, aber auch ebenso wachsam und ausgezeichnete Schutzhunde für Haus und Hof und dazu keine (Kläffer).

Die sehr gute Entwicklung von Jaros und Slata im Körperbau und Wesen und die dazu passenden Röntgen- und Ausstellungsergebnisse motivierten uns dazu, im August 2008 den ersten Wurf (A-Wurf) mit beiden zu machen. Und was passiert dann, man behält sich natürliche ein Mädchen. Sie war die "Erstgeborene Hündin" auf dem Zarenhof. Bei der Namenswahl waren wir uns alle einig: Zarenhof - Zarin Alexandra - also Alexandra Zarewna heißt sie und macht ihren Namen alle Ehre. Egal wo Sie auftritt verschafft sie sich erstmal Respekt und sucht sich dann ihre Freunde aus. Sie ist jetzt schon mit ihren 17 Monaten eine vorzügliche Vertreterin ihrer Rasse. Bereits mit 15 Monaten errang sie bei 5 Ausstellungsteilnahmen 5x 1.Platz mit der Bestnote V1 die Titel Jugend Champion KFT und Jugend Champion VDH.

Genaue Typbeschreibung von Jaros, Slata und Alexa erhalten Sie, wenn Sie rechts auf die einzelnen Hunde klicken.

Wenn Sie uns und unsere Hunde gern einmal kennen lernen möchten oder Informationen benötigen, rufen Sie uns an oder schicken eine E-Mail. Wir freuen uns über Ihren Besuch.


Informationen über unsere Zuchtziele

Da wir unsere Zucht als eine absolute Liebhaberzucht ansehen und unsere Hunde in erster Linie Familienhunde, dann Show- oder Zuchthunde sind und wir eine verantwortungsvolle Aufzucht von Welpen mit sehr viel Engagement und Zeit betreiben, wird es in unserer Zuchtstätte nicht jedes Jahr einen Wurf geben. Und zwar nur mit vorher geröntgten ED- Frei (Ellenbogendysplasie) und HD-Frei (Hüftgelenksdysplasie) freien Hunden, die sich dazu vom Wesen her und optisch hervorragend ergänzen.
Es liegt uns besonders am Herzen, unsere Welpen in ihren ersten Wochen so gut wie möglich zu sozialisieren.

Wir möchten, dass unsere Welpen gut auf die Welt "draußen" vorbereitet sind und mit Selbstvertrauen in ihr neues Zuhause gehen.
Unsere Welpen werden in unserem Wohnzimmer in ihrer Wurfkiste geboren und bleiben ausschließlich im Haus. Hier bekommen sie von Anfang an alle Geräusche mit, die ein normaler Haushalt verursacht. Staubsauger, Radio- und Fernseher, Küchengeräte, Telefon, Haustürklingel und viele andere Dinge lernen sie gleich "nebenbei" mit kennen. Natürlich beschäftigen wir uns auch viel mit jedem einzelnen Welpen, spielen mit ihnen und zeigen ihnen, wie toll "Menschenkuscheln" ist.

Ab der 4./5. Woche (je nach Wetterlage und Temperatur) werden sie dann das Haus verlassen können und dann wird das Leben richtig aufregend und spannend sein…
Sie werden einen kleinen Abenteuerspielplatz im Garten vorfinden mit vielen wechselnden "Attraktionen" wie Tunnel, Wippe, Höhle, Ballkiste, Flatterbänder und vieles mehr. Eine Vielzahl an unterschiedlichen Untergründen und abenteuerliche Ecken lassen keinen Platz für Langeweile - vor allem dann, wenn Besuch da ist, oder die Hundekinder unser großes Grundstück unsicher machen dürfen.

Darüber hinaus ist es sehr förderlich für die Sozialisierung der Welpen, dass sie mit unseren drei ausgewachsenen Schwarzen Terriern in den ersten Wochen aufwachsen.

Sodann werden auch die zukünftigen Welpeneltern herzlich Willkommen sein.
Ab der 6. Woche werden wir sie zusammen mit der Mama langsam ans Autofahren gewöhnen, etwas später dürfen die Welpen auch mal eine fremde Umgebung bei einem kleinen Ausflug erschnüffeln.
Frühestens nach Vollendung der 8. Lebenswoche werden die Welpen nach der Wurfabnahme durch den Zuchtwart in ihr neues Zuhause gehen.
Die Erstimpfung, Chippen und die mehrfache Entwurmung haben sie dann schon "hinter sich".

Unsere neuen Welpeneltern erhalten zu ihrem neuen Familienmitglied einen Ratgeber mit vielen Infos, Tipps und Tricks mit auf den Weg. Außerdem erhält jeder Welpe einen EU-Impfpass, ein Startpaket inklusive einer netten "Duft-Kuscheldecke" und meistens noch vieles mehr.


Uns ist es jetzt schon wichtig, für alle unsere geplanten Welpen und ihre Besitzer auch weiterhin Ansprechpartner zu sein. Auf weiteren Kontakt zu unseren Welpenfamilien legen wir sehr viel Wert und werden immer ein offenes Ohr haben.
Wir hoffen natürlich auch, unsere Welpen dann von Zeit zu Zeit wieder zu sehen, sei es auf Ausstellungen oder einem Spaziergang oder bei einem immer wieder geplanten Welpentreffen.
Oder sogar auf unserem alljährlichen Russentreffen, welches jedes Jahr am Pfingstsonntag stattfindet, dort treffen sich Züchter, Halter und Freunde unserer Schwarzen Terrier.


Unsere Zuchtziele

Wir haben uns für unsere Liebhaberzucht einige wichtige Ziele gesetzt. Vor allem die folgenden drei Kriterien sollen richtungweisend für unsere züchterischen Aktivitäten sein und zwar in genau dieser Reihenfolge:


1. Gesundheit
Unser oberstes Ziel ist die Gesundheit und damit die Lebensqualität der von uns gezüchteten Hunde. Unsere zur Zucht eingesetzten Hunde müssen gesund und in hervorragender körperlicher Verfassung sein und frei von Erbkrankheiten.


2. Wesen
Genauso wichtig wie die Gesundheit ist für uns die Erhaltung oder gar Verbesserung des unseren Schwarzen Russen zugesprochenen Wesens - Ausgeglichenheit mit hoher Reizschwelle, zurückhaltend gegenüber Fremden ohne irgendwelche Anzeichen von Scheu oder Aggressivität, ruhig im Haus und agil, wenn es nach draußen geht.
Bereits bei der Aufzucht der Welpen achten wir auf die wichtige Sozialisierung mit allen nur denkbaren Umweltreizen, um die Welpen auf das "richtige Leben" optimal vorzubereiten.


3. Schönheit
… liegt bekanntlich im Auge des Betrachters und der Rassestandard des Schwarzen Russischen Terriers umfasst eine große Bandbreite in Form und Größe. Wir wünschen uns den Schwarzen Terrier elegant und harmonisch im Gebäude mit fließenden Bewegungen und dennoch muskulös.

Gesundheit und Wesen stehen für uns bewusst vor einer reinen Zucht auf Schönheit!

Denn was nutzt einem der schönste und typvollste Hund, wenn er krank ist, seinen Menschen Sorgen bereitet, Schmerzen und eine wo möglich kurze Lebensdauer hat, oder aber so aggressiv oder ängstlich ist, dass auch hier die Lebensqualität von Hund und Mensch stark beeinträchtigt ist.

An dieser Stelle sei gesagt, dass wir uns natürlich über Ausstellungserfolge unserer Hunde freuen, aber das keineswegs im Vordergrund unserer Zucht steht. Wir stellen auch hohe, aber nicht unüberwindbare Ansprüche an unsere Welpeninteressenten. Unsere Welpen müssen in ihrem neuen Zuhause ein vollwertiges Familienmitglied darstellen und ihren Veranlagungen entsprechend gefördert werden. Wir freuen uns, wenn Anfragen frühzeitig gestellt werden, damit man sich etwas "beschnuppern" kann.

Aufgrund der sehr guten Ausstellungsergebnisse von Jaros und Slata mit vielen Siegen, sowie ausschließlich Platzierungen auf den ersten Plätzen siehe (Ausstellungen) und des ausgeglichenen Wesens beider Hunde, entschlossen wir uns für eine Liebhaberzucht der Schwarzen Russischen Terrier.

Alle notwendigen Voraussetzungen, wie z.B. Beantragung des Zwingernamens "Vom Zarenhof", sowie der Zwingerabnahme und die Teilnahme an Lehrgängen wurden erfüllt. Nach unbegrenzter "Ankörung" von Jaros zum Zuchtrüden war er bereits als Deckrüde sehr erfolgreich und hat inzwischen 46 Nachkommen. Einige von ihnen sind auch sehr erfolgreich auf Ausstellungen und tragen inzwischen die Titel Jugend Champion KFT und Jugend Champion VDH. 
Ebenso hat Slata ihre Zuchtzulassungsprüfung mit unbegrenzter "Ankörung" erfolgreich absolviert.

Slata hat uns inzwischen die Würfe A und B geschenkt: Mit sehr hübschen, besonders ausgeglichenen Welpen, die sich zu gesunden, liebevollen und treuen Familienmitgliedern entwickeln und uns ab und zu besuchen oder bei uns auf Urlaub für 1 bis 2 Wochen bleiben. Dann ist die Freude groß und es ist als kämen die Enkelkinder zu Besuch. Wir haben bestimmt keine Hundepension, aber unsere gezüchteten Hunde haben das Privileg jederzeit an ihre Geburtstätte zurückzukehren und leben dann selbstverständlich mit bei uns im Haus.

 
 


Deckrüde Jaroslav Miaka
2004 Bundessieger
2005 KFT Champion
2006 VDH Champion
2007 Dt. Klubsieger
2007 Luxemburg Champion
2010 Ortenau Sieger
2012 VIZE Veteranen-Weltsieger
2012 Veteranen Luxemburg Champion
2012 Veteranen KFT-Champion
2012 Veteranen KFT-Klubsieger



Balaganka Slata
2007 Jugend KFT Champion
2007 Vize Europasiegerin
2008 Luxemburg Champion
2008 Europasiegerin
2008 KFT Champion
2008 VDH Champion


Eine vorzügliche Hündin
15X BOB "Beste der Rasse"





Alexandra Zarewna vom Zarenhof

2009 Jugend KFT Champion
2009 Jugend VDH Champion
2011 KFT Champion
2011 VDH Champion
2010 Bester in Hessen gezüchteter Terrier
2011 Bester in Hessen gezüchteter Terrier
2012 VIZE-Europasiegerin
2012 KFT-Klubsiegerin


Eine vorzügliche Hündin
10x Beste der Rasse(BOB), 14x BOS 4x CACIB und 14x CAC

Wir züchten mit Qualitätssiegel des VDH.